Top-Anker

Willkommen bei der BIM Mengenermittlung von MWM

 

BIM Mengenermittlung

BIM Mengenermittlung

Mengenermittlung anhand eines BIM-Modells

BIM (Building Information Modeling) ist eine weltweit anerkannte Methode für das Planen, Erstellen und Bewirtschaftung von Bauwerken. BIM wird immer intensiver in Deutschland eingesetzt.

Seit 1992 befasst sich MWM u.a. mit der Erstellung von Software für die Bereiche Aufmaß, Mengenermittlung und Bauabrechnung. Auf Tausenden von Arbeitsplätzen wird jeden Tag MWM-Libero für die Abrechnung und Überprüfung von unterschiedlichsten Baumaßnahmen eingesetzt. Dabei unterstützt MWM-Libero verschiedenste Methoden. Die wichtigsten sind: Mobiles Aufmaß, Aufmaß mit Laser-Entfernungsmesser und Mengenermittlung aus 2D-Plänen. MWM-Libero ist als Methode für die nachprüfbare Mengenermittlung anerkannt und GAEB-zertifiziert.

Seit 2016 unterstützt MWM-Libero auch die Bauabrechnung aus BIM-Modellen. Bei einem der ersten in Deutschland abgerechneten BIM-Referenzprojekt wurde MWM-Libero eingesetzt.

Der wichtigste Unterschied zwischen der herkömmlichen Bauabrechnung und der BIM-Bauabrechnung liegt im Prozess der Mengenermittlung. Bisher wurden die Mengen einer jeden Position durch Aufgliederung der zugehörigen Baukörper in überschaubare Geometrien ermittelt. Alles konnte jederzeit mit einfachen Mitteln nachgerechnet werden. Ggf. wurden die Abzugsregeln der VOB angewandt. Dann war die reale Menge eine andere als die Abrechnungsmenge, denn es wurde „durchgemessen“. Die Nachberechnung konnten sich die Anwender durch eine Datenübergabe einer DA11 oder X31-Datei sparen. Dieser Datenaustausch der Mengenermittlung wird seit über 30 Jahren erfolgreich praktiziert.

Zukünftig werden nur die Mengen von Bauteilen übergeben. Diesen Bauteile sind vorher Positionen zugeordnet worden. Es wird mitgeteilt, welche Leistungen an diesem Bauteil bereits ausgeführt sind, als Beispiel 60%. Die Menge wird vom anerkannten Modell geliefert. Auftraggeber und Auftragnehmer haben das Modell gemeinsam akzeptiert. Die Menge ist unstrittig und kann nicht ohne weiteres nachvollzogen werden. Entscheidend für die Bauabrechnung ist die Tatsache, ob die entsprechende Leistung in der geforderten Qualität geliefert wurde.

Diesem Prozess der BIM-Mengenermittlung und der BIM-Bauabrechnung stellt sich MWM mit seinen bewährtem Produkt MWM-Libero. Sollte jemand doch eine nachprüfbare Mengenermittlung der BIM-Modellmengen erstellen wollen: Dafür stellt MWM reichlich Werkzeuge aus dem bisherigen Portfolio zur Verfügung.

Hier geht es weiter zur MWM Homepage